Eigenfetttransfer, Lipofilling von spezialisierten Plastischen Chirurgen

 

Eigenfetttransfer, Gesichtsmodellierung in Istanbul, Türkei von spezialisierten Plastischen Chirurgen.

Eine weitere Möglichkeit der Gesichtsbehandlungen besteht darin, körpereigenes Fett als Füllmaterial zu verwenden.

Der Ablauf einer Eigenfettunterspritzung

Das Eigenfett wird an einer geeigneten Körperregion (z.B. Bauch, Po oder Oberschenkel) abgesaugt und anschließend im Bereich der zu behandelnden Falten injiziert.

Bei der Lipofilling(Eigenfettunterspritzung) werden Fettzellen von den o. g. Körperregionen häufiger ins Gesicht (z.B. in Falten, Lippen) oder in Konturdefekte wie Hohlwangen eingebracht und injiziert. Um auffällige Falten zu verschwinden, eignet sich die Eigenfettunterspritzung/ Lipofilling auch zum Auffüllen von Hautlinien bis hin zu größeren Gewebedefekten.

Die Nachbehandlung bei einer Eigenfettunterspritzung

Nach der Behandlung wird 50-60% des Eigenfettes am Ende des ersten Jahres durch den Körper absorbiert werden. Somit variiert die Nachhaltigkeit der Ergebnisse von einem Patienten zum anderen. Es kann innerhalb von 3-6 Monaten sichtbar sein, inwieweit das injizierte Fett im Bereich der Injektionsstelle bleiben wird und gegebenenfalls Injektionen können am Ende dieser Zeit wiederholt werden. Nicht zu vergessen ist das Ergebnis deutlich dauerhafter als bei der Unterspritzung mit Hyaluronsäure.

Ein Unverträglichkeitsrisiko ist minimiert, weil es sich um körpereigenes Material handelt. Lediglich sind leichte bis mittlere Schmerzen und Schwellungen an der Absaugstelle zu entstehen.

 

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen einen ersten Überblick verschaffen können. Für weitere Informationen stehen unsere Berater Ihnen kostenlos zur Verfügung, in dem Sie für Ihre Operationen, Behandlungen umfangreich aufgeklärt und beraten werden.

Professionelle und bezahlbare Behandlungen für Sie
Ihr Bosphorus Aesthetics Team