Zahnkrone durch spezialisierte Zahnärzte

 

Zahnkrone, Krone in Istanbul, Türkei durch spezialisierte Zahnärzte.

Ist die Krone eines Zahns so stark beschädigt und z.B. reicht nur eine Füllung oder Wurzelbehandlung nicht mehr, fertigt man eine Krone an. Die Zahnkrone wird auf dem eigenen Zahn mit Hilfe von Zement befestigt und bedeckt den zerstörten Zahn wie eine Kappe. Die Krone soll sich an dem verbleibenden Teil des beschädigten Zahnes sehr gut anpassen und diesen wieder stärken. Das hat nicht nur ästhetischen Nutzen, sondern auch die Wiederherstellung des kompletten Kausystems und es schützt vor weiteren Zerstörungen.

In manchen Fällen muss der Zahn gezogen werden und die dadurch entstehende Zahnlücke soll mittels Zahnimplantat und Krone vollwertig und dauerhaft ersetzt werden. Die Behandlung sollte nur von Spezialisten vorgenommen werden.

Materialien der Zahnkrone

Je nach dem Wunsch des Patienten können Kronen komplett aus Metall, aus Porzellan mit Metall, aus Porzellan mit Edelmetall, komplett aus Porzellan und aus Zirkonium angefertigt werden. Die Krone, die aus Porzellan mit Metall besteht, kann die beste Wahl für Backenzähne sein, weil sie härter ist. Außerdem können die Voll-Porzellankronen und die Kronen aus Zirkonium sehr gute Wahl für die Schneidezähne sein. Denn für die Vorderzähne ist nicht nur die Wiederherstellung der Funktionalität, sondern auch die Ästhetik ebenso wichtig.

Vorbereitung einer Zahnkrone und Ablauf einer Kronen-Behandlung

1. Beim ersten Besuch wird Ihr Röntgenbild erstellt und der Zahnarzt wird Ihre Zahnprobleme erkennen, die Zahnwurzeln überprüfen.
2. Die Voraussetzungen für eine Zahnbehandlung mit Kronen sind gesundes Zahnfleisch und ein intakter Kieferknochen. Wenn der Zahn stark beschädigt ist oder die Gefahr einer Infektion besteht, sollte zuerst den gesamten Schmelzüberzug des Zahnes entfernt und bis auf einen harten Zahnstumpf abgeschliffen werden. So wird der Platz für die Zahnkrone geschafft.
3. Nach der Umformung des Zahns nimmt der Zahnarzt einen Abdruck des vorbereiteten Zahnes mit einer Modelliermasse. Der Zahnarzt soll sicherstellen, dass die Krone den Biss nicht beeinflusst. Gleichzeitig bestimmt der Zahnarzt mit dem Patient den Farbton, der am nahesten an der Farbe der benachbarten Zähne liegt.
4. Im zahnmedizinischen Labor wird der Zahnabdruck vom Zahntechniker als Modell hergestellt und auf dem Modell wird die Krone angefertigt.
5. Bei zweiter und eventuell dritter Sitzung wird die hergestellte Krone geprüft und sehr genau eingesetzt, um den beschädigten Zahn vollständig zu bedecken und schützen.
6. Die Behandlung wird unter lokaler Betäubung durchgeführt und im Allgemeinen braucht man 3-4 Tage, bis die Krone fertig im Kiefer verankert ist.

Die Risiken einer Kronenbehandlung und nach der Behandlung

Wegen der vorher bestehenden Zahnerkrankungen können Zahnfleischentzündungen besonders unter der Krone auftreten. Die Mehrbelastung durch die Krone könnte einen frühzeitigeren Zahnverlust verursachen.

Um dies zu verhindern, benötigt der Fachzahnarzt in manchen Fällen eine Zahnfleischbehandlung und/oder Kieferknochenaufbau vor einer Kronenbehandlung. Durch die Wahl eines spezialisierten und professionellen Zahnarztes können die allgemeinen Probleme auf ein Minimum reduziert und vorgebeugt werden.

Nach der Zahnkronenbehandlung sollen Sie Ihre Zähne lebenslang 2-mal am Tag reinigen und regelmäßig zum Zahnarzt gehen. Sie sollen auch unter der Krone gut pflegen, um Problemen wie schlechtem Atem und Zahnfleischkrankheiten vorzubeugen. Bei guter Pflege und Mundhygiene hält eine Krone jahrelang.

 

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen einen ersten Überblick verschaffen können. Für weitere Informationen stehen unsere Berater Ihnen kostenlos zur Verfügung, in dem Sie für Ihre Operationen, Behandlungen umfangreich aufgeklärt und beraten werden.

Professionelle und bezahlbare Behandlungen für Sie
Ihr Bosphorus Aesthetics Team